ARD – Mein Gerät findet alles

In „Wissen vor Acht“ zeigt ARD in zweiminütigen Clips Wissenswertes aus allen möglichen Fachrichtungen. Diesmal ging es um das Thema RFID, die mit NFC fähigen Smartphones ausgelesen werden können. In dem Clip greift die Moderatorin Anja Reschke zum iPhone um diese Technik zu präsentieren.

In der Tat kommen da interessante Möglichkeiten auf uns zu. Namen hafte Smartphone Hersteller liefern auch bereits Geräte die sich auf die NFC Technik verstehen. Aber diese sind noch weit davon entfernt, nach RFID Chips in der Wohnung zu „scannen“, ist die derzeit nötige Distanz doch nur wenige Zentimeter groß.

Der eigentliche Fehler in dem Clip ist aber das dargestellte Smartphone. Liebes ARD Team, zielsicher habt ihr genau zu dem Gerät gegriffen, dass sicher keine RFID auslesen kann. Während andere Smartphones dies schon beherrschten, hat Apple bei dem aktuellen iphone 5 darauf verzichtet und da Apple lieber mit Passbook einiges von den Nutzungsmöglichkeiten von NFC erledigt, kommt NFC vermutlich auch nicht in zukünftige Applegeräte.

Mehr zu NFC in der Praxis auf sky42. (hri)

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wissen-vor-acht-zukunft/sendung-zukunft/mein-geraet-findet-alles-100.html

Schreibe einen Kommentar